Surfernews 2014

Einladung JHV2014

So schnell geht es, 2013 ist bald Geschichte und 2014 steht vor der Tür, für unseren Verein ein besonderes Jahr.

Wir werden 30 Jahre.

Ich denke das ist einen kleinen Rückblick wert.

Im Jahr 1984 wurde der Verein gegründet und der erste 1. Vorsitzende Ernst Panke  konnte zur ersten Jahreshauptversammlung bereits knapp 500 Mitglieder begrüßen. Zahlen, von denen wir heute träumen.
Über die Jahre veränderte sich das Gesicht des Vereins, nicht nur er wurde älter sonder auch wir.
Ende der 80er Jahre bezogen wir endlich unser jetziges Gelände. Mittlerweile haben wir nach einer
Stagnierung und einer Minimierung der Mitgliederzahlen wieder einen Zuwachs zu verzeichnen. Aber was gleich mit 1984 geblieben ist ,ist der Spaß und die Freude an unserem Sport.
Natürlich dem Alter entsprechend und der Ein oder Andere muss auch dem Alter Tribut zollen und kann gar nicht mehr aufs Wasser. Was wir jedoch alle können und das hat sich über die Jahre nicht geändert ist FEIERN. Und zwar unser 30 jähriges Bestehen.

Ich glaube wir alle und nicht nur der jetzige Vorstand können mit Fug und Recht stolz auf das sein, was über die Jahre geschaffen, erneuert und gepflegt wurde.
Wir haben prima Material zum Surfen und mittlerweile wieder junge Mitglieder die es nutzen
wollen und können. Also lasst uns gemeinsam in die Zukunft blicken und an unserem Verein arbeiten, er ist es wert.
Ich möchte mich bei allen bedanken, die über die Jahre dem Verein die Treue gehalten haben und
immer wieder auch ohne namentlich erwähnt zu werden, mitgeholfen haben.
Dann möchte ich mich auch bei meinen Vorstandskollegen bedanken, die sich trotz immer
mal wieder auftretender Kritik nicht entmutigen lassen und weiter am Wohl unseres Vereins arbeiten.

DANKE

Armin Thoneick
1.Vorsitzender

2013.

Das Jahr verlief ohne große Probleme. Wie immerwollten wir so schnell wie möglich ans und auch aufs Wasser, der Winter war lang und kalt. Unsere Arbeitswarte und einige fleißige Helfer
bereiteten das Gelände vor, so dass nach der Jahreshauptversammlung im April dem Ansurfen
nichts mehr im Weg stand.
Insgesamt wurde der Arbeitsdienst leider schlecht bis mäßig besucht. Doch was den einen (Kassierer) freut ist des anderen (Arbeitswarte) Leid.
Weiterhin waren auch Mitglieder dabei, die sich nach 1 bis 2 Stunden davon schlichen. 3 Stunden
sollte aber jedes Mitglied ableisten, Arbeit haben wir genug.
So wurde auch eine Fläche von 4 x 10 Metern gepflastert(siehe Bericht im Internet WWW.Windsurfingalpen.de),Es war der heißeste Tag im Jahr mit 37°-38° Celsius, als die Arbeiten anstanden und auch erledigt wurden.

Fertig gestellt wurde auch unsere Internetseite, hier zeichnet Marcus Pankewitz verantwortlich. Er
betreut unsere Seite auch administrativ. Neben Aktuellem sind auch vergangene Dinge sowie
Erreichbarkeiten nach zu lesen.

Das Sommerfest war natürlich, nein nicht natürlich, ein voller Erfolg. Ohne die Hilfe unseres
Vergnügungsausschusses wäre das nicht möglich. Das leidige Thema Stromaggregat wurde wie jedes Jahr gelöst und so stand dem Gelingen des Festes nichts im Weg.
Nachdem das Fest eröffnet wurde, wurden Maria und Otto Kerstein sowie Gerd Dirks als Dank für Ihre langjährige Vereinszugehörigkeit und ihrem Engagement geehrt und zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Bis spät in die Nacht wurde gefeiert getanzt und auch gefachsimpelt.
Kaum war es richtig dunkel konnten wir wieder unser Feuerwerk bewundern.
Wer 2012 meinte das Feuerwerk wäre nicht zu toppen, der wurde 2013 eines Besseren belehrt.

Bericht des Sportwartes.
Im Jahr 2013 wurde nur eine Regatta durchgeführt, diese aber mit großem erfolg. Es nahmen 13
Mitglieder an diesem Tag teil. Darunter Damen, Jugendliche, “alte“ und junge Männer.
Das Wetter war für die Veranstaltung ideal, so konnte man die eine oder andere Gleitphase mit dem „Longboard“ erleben. Zum Schluss standen 12 Sieger und ein Vereinsmeister, Marcel Klose, fest.
Herzlichen Glückwunsch
Weiter gibt es als „Highlight“ noch zu vermelden: die Feuerwehr war da. Aber die Jugendfeuerwehr kam nicht zum Löschen, sondern zum Schnuppern. Nach einer Kurzeinweisung am Simulator durch
Heinz Eichhorn, ging es unter Aufsicht von Gerd, Marcel und mir aufs Wasser, wo Mann/Frau die
ersten Surfversuche machte. So manch einem gelang es wirklich gut.
Ansonsten gibt es zu berichten, das insgesamt der Surfbetrieb auf unserem See wieder zugenommen hat.
Das findet euer Sportwart extrem positiv.
In diesem Sinne freue ich mich auf ein surfreiches Jahr 2014

Euer Sportwart, Klaus Stumpf

Termine
Jubiläumsjahr 2014
1. Arbeitsdienst 22.03.2014
Jahreshauptversammlung 04.04.2014
Ansurfen 05.04.2014
2. Arbeitsdienst 10.05.2014
Regatta und Vereinsmeisterschaften 17.05.2014
Anmeldung beim Regattabüro
Bis 13.00 Uhr Start 14.00 Uhr
3. Arbeitsdienst 09.08.2014
Sommerfest 16.08.2014
4.Arbeitsdienst 06.09.2014
Absurfen 27.09.2014

In eigener Sache:
Im Februar wird wieder eine Holzfällaktion stattfinden, wir brauchen viele Helfer meldet euch
bitte. Der genaue Termin wird auf unserer Interseite bekannt gegeben.

Wichtig für Euch ist auch das wir bereits wegen dem neuen „Sepa Verfahren“ bereits im Januar 2014 abbuchen. Wir beabsichtigen zum 01.02.2014 die uns vorliegende Einzugermächtigung in Sepa – Basis –Lastschrift – Mandate umzuwandeln .

Unsere Gläubiger ID lautet . DE86ZZZ00000215410

Als Mandatsreferenznummer verwenden wir eure Mitgliedsnummer .

So und jetzt wünschen wir euch
allen ein frohes Weihnachtsfest und
einen Guten Rutsch ins Jahr 2014.

Armin Thoneick